☰ Nav 

Historischer Überblick CITROËN AZ
2CV4 1969 mit 16.4PS

Kfz-Ankauf

Ich erwarb den CITROËN AZ Bj. 1969 (2CV4) am 3. Juli 1972 um 23.000,- ATS (ca. 1.500 €).
Das Fahrzeug hat eine Leistung von 16.4 PS, wiegt ca. 550 kg und ist mit einer 6 V Batterie ausgerüstet.
Der Kilometerstand betrug zum Zeitpunkt des Kaufs ca. 15.000 km.

Verbesserungen - Änderungen  Zeitraum 1972 - ca. 1977

Intervall-Steuerung für Scheibenwischer

Eigenbau einer Intervall-Steuerung für Scheibenwischer, der zur Reduzierung von anfänglich möglicher Scheibenverschmierung in der Wischphase zweimal wischt. Die inaktive Phase (Wischpause) wird mit einem Potentiometer (Radiolautstärkenregler) geregelt.
Realisiert wurde diese Steuerung mittels einer astabilen Transistor-Multivibrator-Schaltung, die ein Relais ansteuert.

Elektronische Zündung

Zur Verschleißreduktion der Zündkontakte baute ich eine elektronische Zündung mit Transistoren. Wegen der von Masse isolierten Sekundärwicklung der Original-Zündspule und der gleichzeitigen Funkenerzeugung während des Verdichtungs- und Auspuffhubs baute ich noch eine Variante mit zwei getrennten Zündspulen.

Beide Varianten bereiteten mir nur kurzzeitig Freude, da die Spannungsfestigkeit und Leistung der elektronischen Bauteile dazumals sehr zu wünschen übrig ließ. Die Zündung wurde wieder rückgebaut.

Reparaturen  Zeitraum 1972 - ca. 1977

Verschleißbedingte Reparaturen, Lackierung

Abgesehen von üblichen Verschleißteilen wie Bremsbelägen, musste ich die Kupplungsscheibe tauschen, da infolge der Kraftübertragung die Nietstellen wegen Lochlaibung defekt wurden.

Das Dachmaterial war porös und teilweise eingerissen. Eine robuste LKW-Plane wurde als Ersatz angefertigt. Die sich vorne befindende Metallleiste in der Dachbespannung war extrem verrostet und ich ersetzte sie durch eine Holzleiste, deren Profil mittels Hobel so gestaltet wurde, dass sie dem Original entsprach.

Einige Roststellen wurden ausgebessert, das Auto neu lackiert. Die ursprünglich dunkelrote Mischfarbe wurde durch die leicht zu beschaffende rote Grundfarbe RAL3000 ersetzt.

Reparaturen am Motor

Ein Ölmangel verursachte einen Kurbelwellenlagerschaden und ein defektes Ventil. Die Kurbelwelle lässt sich normalerweise nicht zerlegen, da sie inkl. Pleuelstangen durch Kaltschrumpfen mit flüssigem Stickstoff werkseitig zusammengebaut wird. Aus Kostengründen und auch an Experimentierfreude versuchte ich mit meinem viel zu früh verstorbenen Freund Friedrich B. die Reparatur.
Nun, die Kurbelwelle konnte bei einem Pressdruck von ca. 2 t mit lautem Krach 'zerlegt' und das Lager ausgetauscht werden.
Ventilzeichnung
Das Ventil fertigte Fritz nach meiner jetzt wieder aufgefundenen Zeichnung und Vergleich mit dem Original auf der Drehbank.

Der Motor funktionierte nach dem Zusammenbau wieder zufriedenstellend.

Ruhephase und Reaktivierung  Zeitraum 1978 - ca. 2018

Ruhephase

Ab dem Jahr 1983 verbrachte die Ente ihre Zeit großteils in der Garage.

Das letzte 'Pickerl' lief im Februar 1988 ab.
Pickerl

Ich nahm mir vor in meiner Pension das Auto zu restaurieren.

Reaktivierung

10. Oktober 2018 - Sehr informatives und unterhaltsames Treffen mit Enten und Erpel des Neunkirchner Entennestes »

12. Oktober 2018 - Transfer der Ente Bilderserie Transport »

ab 14. Oktober 2018 - Ermittlung des Fahrzeugzustandes Bilderserie Zustand »

ab 19. Oktober 2018 - Schrittweise Reinigung, Renovierung der Karosserie Bilderserie Reinigung, Renovierung »

04. November 2018 - Fertigstellung Bodenplatte innen Bilderserie Fertiges »

November 2018 - Motor-Test Video Motor-Test »

November 2018 - Motor-Sound Video Motor-Sound »

12. November 2018 - Fertigstellung Batterieversorgung Bilderserie Fertiges »

20. November 2018 - Kategorie mit Sammlung anfallender techn. Daten eröffnet Daten »

25. November 2018 - Reparatur Scheibenwischermotor Tipps »
03. Dezember 2018 - Fertigstellung Verkabelung und Einbau des Scheibenwischermotors

Ende November 2018 - Fertigstellung Lackierbox Ansicht Lackierbox »

09. Dezember 2018 - Fertigstellung Blinkanlage (elektrisch) Details zur Blinkanlage »

15. Dezember 2018 - Schaumstoffpolsterung Vordersitzbank Ansicht mit Tipps »

16. Dezember 2018 - Fertigstellung Vordersitzbank Ansicht Vordersitzbank »

01. Jänner 2019 - Umbau fahrerseitige Tür mit Ablagefach Ansicht »

04. Jänner 2019 - Reparatur Hupe Funktion und Details »

05. Jänner 2019 - Ersatz Handgriff Abb. Handgriff »

09. Jänner 2019 - Beleuchtung mechanischer Teil Abb. Lackierung Beleuchtung »

11. Jänner 2019 - Stoßstange Abb. Stoßstange »

21. Jänner 2019 - Sitzbank Befestigung, Sicherheitsgurt Abb. mechanische Befestigungen »

28. Jänner 2019 - in situ Lackierung Abb. Lackierung, Wärmeschutz »

31. Jänner 2019 - Fertige Lackierung Abb. Überblick 2CV außen »

Feb./März 2019 - Mechaniker-Reparaturen Übersicht der Arbeiten »

30. März 2019 - Gutachten Technische Begutachtung des Fahrzeugs »

April 2019 - Kamera Einbau Rückfahrkamera »

27. Juni 2019 - Historisches Fahrzeug Historisches Fahrzeug und eine Pickerl Odyssee »

... wird fortgesetzt - bei nicht automatisierter Browsereinstellung die jeweilige Seite aktualisieren »